NEWSLETTER


Archiv

USCHI GRIESHABER

FORUM SOZIALSTATION | Archiv - Nachrichten

FORUM SOZIALSTATION | Nachrichten Listenansicht

Das Nachrichten-Archiv von FORUM SOZIALSTATION mit mehr als 3.900 Meldungen aus der Pflege (Politik, Praxis, Forschung) können Sie komplett kostenfrei nutzen - zum Recherchieren, Auswählen und Herunterladen.

 

Start: Oktober 2000

Start: Juni 2013

 

 

11. Oktober 2000

Kassen müssen Rechtsberatung bezahlen

(er) Legt ein Patient Widerspruch gegen eine ungerechtfertigte Leistungskürzung der Kranken- oder Pflegekasse ein, muss die Kasse die Kosten für eine rechtliche Beratung übernehmen. Darauf weist jetzt die Deutsche Gesellschaft für Versicherte und Patienten hin. Nach SGB X § 63 muss die Kasse bei...
MEHR



12. Oktober 2000

Teuere Krücken

(er) Die gesetzlichen Krankenkassen verschwenden Jahr für Jahr rund eine Milliarde DM im Bereich der medizinischen Hilfsmittel – das berichtete das ARD-Magazin KONTRASTE in seiner jüngsten Sendung. In vielen Bundesländern würden für industriell gefertigte Hilfsmittel wie Gehhilfen oder Bandagen...
MEHR



17. Oktober 2000

Hundt will Pflegestufe I zusammenkürzen

(er) Um einen Beitragsanstieg bei der Pflegeversicherung zu vermeiden, will Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt einen radikalen Schnitt: Die Leistungen der untersten Pflegestufe sollten schrittweise gekürzt werden, forderte Hundt in der Tageszeitung „Die Welt“
Die Pläne der Bundesregierung, das...
MEHR



17. Oktober 2000

AG Pflegequalität gegründet

(er) Der DBfK-Landesverband Berlin-Brandenburg hat jetzt eine Arbeitsgemeinschaft Pflegequalität gegründet. Zur konstituierenden Sitzung waren rund 40 Qualitätsbeauftragte und PDLs aus Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern erschienen. Das erste Plenum der AG soll im kommenden Februar stattfinden.
MEHR



19. Oktober 2000

BMG-Gespräch ohne konkretes Ergebnis

(er) Ohne konkrete Ergebnisse blieb das vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) anberaumte Gespräch zwischen Kassen und Pflegeverbänden zu den Verhandlungen nach § 132a SGB V. Die Verhandlungsrunde wird voraussichtlich am 13. November fortgesetzt. Anfang Oktober hatte Erwin Jordan, Staatssekretär...
MEHR



26. Oktober 2000

Pflege-Qualitätssicherungsgesetz im Kabinett

(er) Der überarbeitete Referenten-Entwurf für ein Pflege-Qualitätssicherungsgesetz soll in der ersten Novemberwoche ins Kabinett eingebracht werden – drei Monate später als ursprünglich geplant. Die lange Überarbeitungszeit war offenbar nötig, nachdem es bei der Erörterung des Gesetzesentwurfs im...
MEHR



30. Oktober 2000

Angebot für Demenzkranke nachgebessert

(er) Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer zeigt sich flexibel: Ihr Angebot, nachdem Demenzkranke einmal wöchentlich Tages- oder Nachtpflege in Anspruch nehmen können, hat sie nochmals nachgebessert, berichtet jetzt der bpa: Die Betroffenen sollen dann zwischen einem Tag pro Woche, zwei halben...
MEHR



30. Oktober 2000

Grünen-Variante der alten Lafontaine-Forderungen

(er) Die Grünen-Politikerin Irmingard Schewe-Gerigk fordert mehr private Vorsorge in der Pflege. Ihr Vorschlag: Die Pflege könnte teilweise über Steuern finanziert werden. „Die Grünen wollten schon bei Einführung der Pflegeversicherung eine steuerfinanzierte Pflegeversicherung“, sagte sie den...
MEHR



Treffer 1 bis 8 von 3861
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-48 49-56 Nächste > Letzte >>

 

 

© Alle Informationen aus der Online-Datenbank FORUM SOZIALSTATION (FS | Archiv, FS | Nachrichten und FS | Fachbeiträge) sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Verwendung und Verwertung ist ausschließlich zum persönlichen Gebrauch gestattet. Jede weitere Verwertung ist ohne Zustimmung von GRIESHABER Redaktion+Medien, Bonn, unzulässig und strafbar. Dies gilt besonders für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen, Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

 

Gratis recherchieren

 

Die Suche und das Anzeigen der Trefferliste sind kostenfrei.

 

Nachrichten gratis

 

Nachrichten der Online-Redaktion sind kostenfrei.

 

Preis pro Fachartikel

3,00 EUR inkl. MwSt.

 

Erst nachdem Sie einen kostenpflichtigen Beitrag ausgewählt haben, werden Sie zur Zahlung weitergeleitet.

 

 

Sie können sofort mit Ihrer Recherche beginnen.

Die Abrechnung der von Ihnen gekauften Artikel erfolgt über PayPal