NEWSLETTER


Archiv

USCHI GRIESHABER

FORUM SOZIALSTATION | Archiv - Nachrichten

FORUM SOZIALSTATION | Nachrichten Listenansicht

Das Nachrichten-Archiv von FORUM SOZIALSTATION mit mehr als 3.900 Meldungen aus der Pflege (Politik, Praxis, Forschung) können Sie komplett kostenfrei nutzen - zum Recherchieren, Auswählen und Herunterladen.

 

Start: Oktober 2000

Start: Juni 2013

 

 

30. Oktober 2000

Was gehört zum Betreuten Wohnen?

(er) Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um „Betreutes Wohnen“ zu ermöglichen? Das Oberlandesgericht (OLG) Zweibrücken hat jetzt ein Urteil gefällt (Az.: 4 U 143/99). Danach muss beim „Betreuten Wohnen“ eine betreuerische, medizinische und soziale Sicherheit der Senioren gewährleistet sein....
MEHR



01. November 2000

Mehr Patientenorientierung

(er) Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat jetzt einen neuen Förderschwerpunkt ausgeschrieben: Geplant ist eine stärkere Patientenorientierung im Verhältnis Arzt-Patient. Im Rahmen von Modellprojekten sollen Methoden entwickelt werden, die Patienten mehr Möglichkeiten zur Selbstbestimmung bei...
MEHR



02. November 2000

MDK ermittelt „Personen mit beschränkter Alltagskompetenz“

(er) Noch ist der erhöhte soziale Betreuungsaufwand beispielsweise für Demenzkranke nicht durch die Pflegeversicherung abgedeckt – doch das wird sich möglicherweise demnächst ändern: Die Gemeinschaft der Medizinischen Dienste testet derzeit beim Begutachtungsverfahren einen zusätzlichen...
MEHR



08. November 2000

Mehr Beratungsangebote für Demenzkranke

(er) Ihre Pläne zur Verbesserung der Dementen-Versorgung haben die Fraktionen der SPD und Grünen in einem Antrag zusammengefasst, der jetzt im Bundestag eingebracht wurde (Drucksache 14/4391). Neben dem bereits bekannten Angebot an zusätzlicher Tages- und Nachtpflege (wir berichteten) für...
MEHR



10. November 2000

Medizinische Behandlungspflege wieder zur Krankenversicherung?

(er) Kritik an der Pflege-Politik der Bundesregierung hat jetzt die CDU/CSU-Bundestagsfraktion geübt. Das vom Kabinett am 1. November verabschiedete Pflege-Qualitätssicherungsgesetz setze eine riesige Bürokratie-Lawine in Gang. Eine Verbesserung der Pflegequalität könne aber nur erreicht werden,...
MEHR



13. November 2000

BPA will SGB V-Schiedsstelle

(er) Mit einer Gesetzesinitiative will der Bundesverband privater Alten- und Pflegeheime und ambulanter Dienste (BPA) die ins Stocken geratenen Verhandlungen um den § 132a SGB V zur häuslichen Krankenpflege wieder in Gang bringen. Anstelle der Bundesrahmenempfehlung soll ein Bundesrahmenvertrag...
MEHR



15. November 2000

§132a: Arbeitsgruppe soll’s jetzt richten

(er) Problem erkannt, Kommission ernannt – so das Ergebnis der jüngsten § 132a-Verhandlungen zur häuslichen Krankenpflege: Beide Seiten einigten sich jetzt darauf, eine paritätische Arbeitsgruppe einzusetzen, die das leidige Thema Prophylaxen regeln soll. Diese Arbeitsgruppe soll in den nächsten...
MEHR



27. November 2000

Pflegeforschung stärker fördern

(er) Das mit 1,1 Milliarden DM ausgestattete Gesundheitsforschungsprogramm der Bundesministerien für Gesundheit und Forschung räumt der Pflege einen großen Stellenwert ein.: Wegen veränderter Sozialstrukturen, der Zunahme chronischer Erkrankungen und des wachsenden Anteils älterer Menschen müsse...
MEHR



 

 

© Alle Informationen aus der Online-Datenbank FORUM SOZIALSTATION (FS | Archiv, FS | Nachrichten und FS | Fachbeiträge) sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Verwendung und Verwertung ist ausschließlich zum persönlichen Gebrauch gestattet. Jede weitere Verwertung ist ohne Zustimmung von GRIESHABER Redaktion+Medien, Bonn, unzulässig und strafbar. Dies gilt besonders für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen, Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

 

Gratis recherchieren

 

Die Suche und das Anzeigen der Trefferliste sind kostenfrei.

 

Nachrichten gratis

 

Nachrichten der Online-Redaktion sind kostenfrei.

 

Preis pro Fachartikel

3,00 EUR inkl. MwSt.

 

Erst nachdem Sie einen kostenpflichtigen Beitrag ausgewählt haben, werden Sie zur Zahlung weitergeleitet.

 

 

Sie können sofort mit Ihrer Recherche beginnen.

Die Abrechnung der von Ihnen gekauften Artikel erfolgt über PayPal