NEWSLETTER


Archiv

USCHI GRIESHABER

FORUM SOZIALSTATION | Archiv - Nachrichten

FORUM SOZIALSTATION | Nachrichten Listenansicht

Das Nachrichten-Archiv von FORUM SOZIALSTATION mit mehr als 3.900 Meldungen aus der Pflege (Politik, Praxis, Forschung) können Sie komplett kostenfrei nutzen - zum Recherchieren, Auswählen und Herunterladen.

 

Start: Oktober 2000

Start: Juni 2013

 

 

01. Februar 2001

BSG: Kostenaufstellung bei Vergütungsverhandlungen unmaßgeblich

(er) Das Bundessozialgericht (BSG) hat dem Selbstkostendeckungsprinzip bei Pflegesatzverhandlungen eine klare Abfuhr erteilt: Zur Ermittlung einer leistungsgerechten Vergütung von der Kostenaufstellung der Pflegeeinrichtung auszugehen, sei „rechtsfehlerhaft“, so das BSG in seinem Urteil von Mitte...
MEHR



05. Februar 2001

Schmidt will bessere Qualität in der Pflege

(er) Ihr Konzept für die zukünftige Gesundheitspolitik hat Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt Journalisten in Berlin vorgestellt. Zur Pflege äußerte sich Schmidt nur kurz. Sie plane eine Weiterentwicklung der sozialen Pflegeversicherung, vor allem in Bezug auf die Qualität der...
MEHR



05. Februar 2001

Stellungnahme zum Altenbericht

(er) In ihrer Stellungnahme zum Dritten Altenbericht bekräftigt die Bundesregierung ihr Vorhaben, das Leistungsangebot für Demenzkranke auszubauen. Pflegebedürftige sollen danach künftig zusätzlich einmal wöchentlich Tagespflege in Anspruch nehmen können, ohne dass dies mit den Pflegeleistungen...
MEHR



07. Februar 2001

Wenig Bewegung in § 132a-Verhandlungen

(er) Frust auf Seiten der Leistungserbringer, verhaltener Optimismus bei den Kassen: Die gestrige Verhandlungsrunde um den § 132a SGB V zur Häuslichen Krankenpflege hat bei den Verhandlungspartnern unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Hauptgegenstand der Diskussion war erneut die...
MEHR



13. Februar 2001

IKK: Pflegequalität vereinbaren

(ug) Personalentwicklung und wirtschaftliches Arbeiten sind die zentralen Kriterien für die Qualität in der ambulanten Pflege. Das geht aus einem Gutachten hervor, dass die Innungskrankenkasse Niedersachsen (IKK)...
MEHR



13. Februar 2001

AOK kritisiert Qualitätsmängel auf Pflege-Leitungsebene

(er) Erhebliche Mängel bei der Pflege hat Rolf Hoberg, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbands auf einer Tagung der AOK zur Pflegeversicherung ausgemacht. Pflegeanamnese und Pflegeplanung würden zu oft als unnötiger Bürokratismus betrachtet, Pflege erfolge häufig durch...
MEHR



13. Februar 2001

Diakonie: Einrichtungen sollen mehr ausbilden

(er) Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland hat seine Mitgliedseinrichtungen dazu ermutigt, künftig verstärkt als Ausbilder aktiv zu werden. Das neue Bundesaltenpflegegesetz, das im August dieses Jahres in Kraft treten wird, erlaubt stationären und ambulanten Einrichtungen,...
MEHR



14. Februar 2001

Schröder will Wahlleistungen in der GKV einführen

(ots) Bundeskanzler Gerhard Schröder will in der nächsten Legislaturperiode eine radikale Gesundheitsreform durchsetzen. Nach Informationen des Hamburger Magazins stern soll die neue Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) bis zur Wahl 2002 ein Konzept erarbeiten, das die Leistungen der...
MEHR



 

 

© Alle Informationen aus der Online-Datenbank FORUM SOZIALSTATION (FS | Archiv, FS | Nachrichten und FS | Fachbeiträge) sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Verwendung und Verwertung ist ausschließlich zum persönlichen Gebrauch gestattet. Jede weitere Verwertung ist ohne Zustimmung von GRIESHABER Redaktion+Medien, Bonn, unzulässig und strafbar. Dies gilt besonders für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen, Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

 

Gratis recherchieren

 

Die Suche und das Anzeigen der Trefferliste sind kostenfrei.

 

Nachrichten gratis

 

Nachrichten der Online-Redaktion sind kostenfrei.

 

Preis pro Fachartikel

3,00 EUR inkl. MwSt.

 

Erst nachdem Sie einen kostenpflichtigen Beitrag ausgewählt haben, werden Sie zur Zahlung weitergeleitet.

 

 

Sie können sofort mit Ihrer Recherche beginnen.

Die Abrechnung der von Ihnen gekauften Artikel erfolgt über PayPal